Tag 2 des Rumschraubens an der ersten eigenen Homepage.

Neben dem Staunen über die Vielzahl (und gefühlte Übersichtslosigkeit) der WordPress-Plugins habe ich mich heute mit den rechtlichen Pflichten des Betriebs einer Homepage außeinandergesetzt.

Ergebnis sind das Impressum, die Datenschutzerklärung (wobei das darin beschriebene Kontaktformular noch nicht existiert,*hust*) und eine Menge zu Bildquellen, Lizenzen und eigenen Inhalten.